baumarktwissen.eu

Lexikon Baumarktwissen

Sicherheits-Überrastkupplung

Embrague de desacoplamiento de seguridad

Débrayage de sécurité

Die Sicherheitsüberrastkupplung ist bei Bohrhämmern ein wichtiges Bauteil, um weitgehenden Schutz bei schlagartigem Blockieren des Bohrers zu bieten. Zwei mit Nocken versehene Scheiben greifen ineinander und werden mit einer Feder zusammengedrückt. Bei langsamem Ansteigen des Drehmoments, zum Beispiel bei feuchtem oder schlecht transportiertem Bohrmehl, spricht die Kupplung nicht an, sondern versucht den Bohrer wieder freizubekommen. Bei schlagartigem Blockieren rastet die Kupplung jedoch sofort über, und das Drehmoment sinkt stark ab.

Beispiel:
Ansprechmoment = 60 Nm
Überrastmoment = 10 Nm

Das bedeutet für den Bedienenden weitgehende Sicherheit beim Arbeiten, da ein Herumschleudern des Gerätes verhindert wird.