baumarktwissen.eu

Baumarktwissen

Untergrundvorbereitung

Damit Putz und Farbe halten, muss je nach Wandbeschaffenheit und vorigem Anstrich die richtige Untergrundvorbereitung vorgenommen werden. Fast alle Materialien sollte man zunächst gründlich reinigen. Tapeten werden komplett abgerissen. Unebenheiten, Macken und Löcher müssen unter Umständen mit Ausgleichsmörtel ausgebessert werden. Damit Dispersionsfarben und Imprägnierungen den neuen Anstrich besser tragen, raut man sie auf. Egal auf welchem Untergrund; fast immer ist es ratsam, bei Außenanstrichen sogar unabdingbar, eine Grundbeschichtung (auch Grundierung genannt) aufzutragen.