baumarktwissen.eu

Baumarktwissen

Schrauber

Screwdrivers and wrenches

Atornilladoras

Visseuse

Elektrowerkzeuge zum Festziehen und Lösen von Schraubverbindungen. Schrauber für den Einsatz bei sogenannten "harten" Schraubfällen, beispielsweise Metallverschraubungen, Maschinenschrauben und Muttern benötigen eine Begrenzung des Drehmomentes. Sie haben deshalb eine Drehmomentkupplung und werden als Drehmomentschrauber bezeichnet. Beim Schrauben in "weiche" Werkstoffe wie beispielsweise Holz ist in der Regel die exakte Einschraubtiefe wichtig. Ein einstellbarer Tiefenanschlag ist nötig. Nach Erreichen der exakten Einschraubtiefe wird der Antrieb ausgekuppelt. Diesen Schraubertyp nennt man Tiefenanschlagschrauber.
Der Drehschlagschrauber ermöglicht hohe Drehmomente ohne zu großes Rückdrehmoment auf die Hand des Anwenders. Er wird in der Praxis überwiegend bei "harten Schraubfällen", d. h. in der Metallverschraubung, eingesetzt.
Akku-Bohrschrauber verfügen in der Regel meist über eine fixierbare Drehmomentkupplung, dies hat sich als Universallösung in der Praxis bewährt.