baumarktwissen.eu

Baumarktwissen

Emulsion

Die stabile Verteilung zweier nicht miteinander mischbarer Flüssigkeiten wird als Emulsion bezeichnet, z.B. Öl in Wasser. Mit Hilfe von Additiven, wie Emulgatoren, und intensivem Rührvorgang wird die stabile, dauerhafte Vermischung erreicht. Beispiel für eine Emulsion ist die Milch, die eine feine Verteilung von Fetten in Wasser ist.